A-Live Neues Programm, neue Stimmen, neue Swissness

Nach mehr als 20 Jahren kommt es bei der A-Capella-Comedy-Formation A-Live zum grossen Umbruch. Neue Stimmen präsentieren mit «Heiweh to Hellvetia» ein grossartiges neues Programm. A-Live sind zurück – mit neuem Programm. Und mit neuen Stimmen! Mit Nyna Dubois (u.a. Härz) und The Voice of Switzerland-Siegerin Tiziana Gulino bringen endlich zwei der charakterstärksten Stimmen der Schweiz einen Touch of female Sweetness in den Sound und das Programm von A-Live. Wie Tiziana Gulino hat auch Axel Marena eine Vergangenheit bei The Voice of Switzerland. Claudio Gilardoni hat sich unter dem Pseudonym Hans Beatbox als einer der besten Beatboxer der Schweiz einen Namen gemacht. Neben diesen vier Jungspunden komplettieren die A-Live-Urgesteine Kent Stetler und Stephan Schaberl das Sextett. Mit «Heiweh to Hellvetia» präsentieren A-Live ein Programm, das es in dieser Art schlicht noch nie gegeben hat. «Heiweh to Hellvetia» ist nichts weniger, als das wahrscheinlich erste A-Capella-Musical überhaupt! Humoristisch wie nie präsentieren die sechs ausschliesslich Schweizer Hits – und kämpfen sich damit durch ein kompliziertes Einbürgerungsverfahren, das so manchen Stolperstein bietet.

 

Glanz und Gloria Beitrag

 

Share