Bornet to be alive das neue Kabarettprogramm von Margrit Bornet

In ihrem vierten Soloprogramm schlüpft Margrit Bornet wieder in die unterschiedlichsten Rollen. Margrit Bornet ist zurück als Sandra, die liebenswürdige Coiffeuse aus Örlikon. Die Zeit von Händewaschen und Homescooling hat ihr stark zugesetzt. Wie alle joggt sie nun um ihr Leben und verrenkt sich beim Power-Hotpants-Yoga zielstrebig zur inneren Mitte. Sie sucht Antworten auf die elementaren Fragen des Lebens. Soll sie nach Indien in eine Reinigungskur oder doch lieber die Fenster putzen? Sandras Tochter Susi hingegen ist immer noch mit allen Wassern gewaschen und drückt auf die Youtube. Grossmutter Fry lässt  schliesslich sogar ihre Maske fallen und zusammen plant die kleine Familie schon mal die nächsten Ferien in Spreitenbach.

Share

Keine Kommentare

Schreiben Sie als erster einen Kommentar...

Kommentar schreiben (Email wird nicht publiziert)

*Ihre Email ist nicht sichtbar